Auf einen guten Tag

 

Selbst eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.
Laotse

 

 

Nachträgliche Kommentare:


Bürger d. Stadt zu Ein nichtlösbares Problem? (2)
 

 

inBAMBERG wichtig!

Vereine und Institutionen

für soziale Aufgaben

> weiterlesen

 

Notrufe!
Tel. 112 = Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst -
Tel. 116 117 = ärztlicher Bereitschaftsdienst

Tel. 7002070 = Bamberger Bereitschaftspraxis Buger Straße 80

Apotheken-Notdienst

Tel. 110 = Notfall-Ruf Polizei - Weitere wichtige Notrufnummern der Integrierten Rettungsleitstelle Bamberg-Forchheim

Defibrillatoren-Standorte 

 

Weitere Hilfe:
Telefonseelsorge: 0800/1110111 und 1110222
Frauenhaus Bamberg: 0951/58280
Hospizverein Bamberg: 0951/955070
Weißer Ring Bamberg: 0151/55164640

 

 

Bamberchä Deutsch

 

Redensarten und Redeweisen

 

B 21
bäglaidn: begleiten.
Äs Allähailichsda bäglaidn. Das Allerheiligste (bei einer Prozession) begleiten.

-

bägroom: begraben.
Doo lichd dä Hund bägroom. Da liegt der Hund begraben - bedeutet: Das ist der Kern der Sache.

-

bähalln: behalten.
Dus bähalln, iech hob nu aans! Behalts, ich habe noch eines.

-

bähoong: behagen.
Däs dud mä fai ned bähoong. Das gefällt mir aber gar nicht.

-

bähaubdn: behaupten.
So klaa wi si is, dud si sich scho bähaubdn. So klein sie noch ist, behauptet sie sich schon (setzt sie sich durch).

-

bäkeän: bekehren.
Dän wä mä scho aa nu bäkeän. Den werden wir schon auch noch bekehren. Weniger in Glaubensfrage gemeint, sondern generell auf den richtigen Weg gebracht.

-

bäkumma: bekommen.
Däs is mä ned bäkumma. Das ist mir nicht bekommen.

Forts.

Weiterlesen ...

 

"David gegen Goliath"Die WeBZet ist keine Jubelzeitung. Sie ergänzt die mediale Meinungsbildung in unserer Stadt. Das wird nicht von jedem gerne gesehen - die WeBZet wird deshalb bisweilen aktiv bekämpft. Tragen Sie zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt bei – mit einer zweckgebundenen Spende für die WeBZet. > Erläuterungsschreiben mit Hinweisen und Bankverbindung.

Weiterlesen ...

Der "plötzliche Herztod" kommt oft aus heiterem Himmel. Ein sog. Defibrillator, auch Schockgeber genannt, kann dabei Leben retten. Die Standorte solcher Geräte im Raum Bamberg:

Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken, Nonnenbrücke 7a, 96047 Bamberg
Bahnhof Bamberg, Ludwigstr. 6, 96052 Bamberg
Brückenapotheke, Heinrichsdamm 6, 96049 Bamberg
ChiroMed Medizintechnik GmbH, Amlingstadter Straße 31, 96114 Hirschaid
Clavius-Gymnasium, Kapuzinerstr. 29, 96047 Bamberg
DLRG Ortsverband Hirschaid, Bahnhofstraße 17, 96114 Hirschaid
Ertl Zentrum, Emil-Kemmer-Str. 19, 96103 Hallstadt/Bamberg
E.T.A.-Hoffmann-Theater, E.T.A.-Hoffmann-Platz , 97046 Bamberg
Gewo-Seniorenwohnpark Lichteneiche, Stockseestr. 6 a, 96117 Memmelsdorf- Lichteneiche
Golfclub Schloß Reichmannsdorf e.V., Obere Hauptstraße 10, 96132 Schlüsselfeld-Reichmannsdorf
Konzert- und Kongresshalle, Mußstraße 1, 97047 Bamberg
Landratsamt Bamberg, Infothek, Ludwigstraße 23, 97052 Bamberg
Media Markt, Laubanger 31, 96103 Hallstadt
Rathaus Bamberg, Infothek, Maximiliansplatz 3, 96047 Bamberg
Realschule Hirschaid, Realschulstraße 2-6, 96114 Hirschaid
Schwimmverein Bamberg, Bughof 50, 96049 Bamberg
Seniorenzentrum Buttenheim, Hauptstr. 91, 96155 Buttenheim
Seniorenzentrum Stegaurach, Lerchenweg 57, 96135 Stegaurach
Seniorenzentrum St. Vitus Burgebrach, Hauptstr. 11, 96138 Burgebrach
Seniorenpflegeheim St. Bernhard Ebrach, Horbachweg 7, 96157 Ebrach
Seniorenpflegeheim Walsdorf, Weipelsdorfer Str. 8, 96194 Walsdorf
Seniorenzentrum St. Elisabeth Scheßlitz, Neumarkt 4, 96110 Scheßlitz
Seniorenzentrum Schloss Baunach, Überkumstr. 32, 96148 Baunach
Seniorenzentrum Gundelsheim, Karmelitenstr. 20, 96163 Gundelsheim
Seniorenzentrum Adelsdorf, Läusbergring 18, 91325 Adelsdorf
Ständige Wache der Feuerwehr Bamberg, Margaretendamm 40, 96050 Bamberg
tegut, Foyer, Ludwigstr. 25, 96052 Bamberg
Tennis-Club Bamberg e.V., Mühlwörth 21 (Mitten im Hain), 96047 Bamberg
 
Betroffene fallen plötzlich zu Boden und erleiden ein so genanntes Kammerflimmern. „Kammerflimmern bedeutet, dass die regelmäßigen Kontraktionen des Herzmuskels sich in plötzlichen unkoordinierten Zuckungen des Muskels verlieren. Eine regelrechte Sauerstoffversorgung des Gehirns und der Organe ist dann nicht mehr möglich“, erklärt Frau Dr. Jutta Schimmelpfennig, erste Vorsitzende der Bamberger Gesundheitsregion.
Bis zum Eintreffen eines Rettungsdienstes vergehen durchschnittlich etwa 6 bis 10 Minuten. Mit jeder verstrichenen Minute sinkt die Überlebenschance des Betroffenen jedoch um etwa 10 Prozent. Schnelles Handeln entscheidet somit über Leben und Tod.
Lebensrettend ist im Falle eines plötzlichen Herzanfalls der Einsatz eines so genannten Defibrillators, auch Schockgeber genannt. Der durch das Gerät ausgelöste Elektroschock koordiniert die elektrische Leitung des Herzens und führt wieder zu einem geordneten Rhythmus. Moderne Defibrillatoren sind auch für Laien leicht zu bedienen. Nach der Öffnung des Gerätes erhält der Benutzer verständliche Angaben darüber, ob eine Defibrillation tatsächlich erforderlich ist oder nicht. Im Falle einer Defibrillation erfolgen deutliche Anweisungen wann die Maßnahme begonnen und beendet werden soll. Gleichzeitig müssen die im Rahmen von Erste- Hilfe-Kursen erlernten Basismaßnahmen ergriffen werden, um einen minimalen Kreislauf im Körper des Patienten mittels Herzdruckmassage und Mund-zu-Mund-Beatmung oder Mund-zu-Nase-Beatmung aufrechtzuerhalten. Dadurch soll insbesondere das Gehirn vor massiven Schädigungen bewahrt werden.
Stand: 20.9.2017 Quelle: Gesundheitsregion Bamberg 
Kommentar schreiben

 

 

Termin-Blöcke

Meldungen einzelner Tagestermine können wegen zu großem Arbeitsaufwand nicht mehr gebracht werden. Es werden nur noch zusammengehörende Termine eines Veranstalters, die mindestens 2 Wochen umfassen weitergegeben. 

 

Herbstliche Gartenabfallsammlung steht an

Kostenloser Service des Entsorgungs- und Baubetriebs der Stadt Bamberg.

Weiterlesen ...

 

„Kunstsnacks“ am Domberg

Ein Angebot speziell für Einheimische und in Bamberg Berufstätige. Bei den 30-minütigen Kurzführungen in der Mittagspause stellen die Dombergmuseen reihum jeweils ein interessantes Ausstellungsstück bzw. ein eng umrissenes Thema in den Mittelpunkt.

Weiterlesen ...

 

Coca-Cola-Vase findet zu goldenen Kelchen
„Der Funke Gottes! Schatz + Wunderkammern im Bamberger Diözesanmuseum“. Zeitgenössische Kunst von über 60 bekannten Künstlern aus aller Welt.

Weiterlesen ...

 

Zusammen leben, zusammen wachsen
Vom Sa, 21.09. bis Sa, 9.11. 2019 finden die 25. Interkulturellen Wochen in Bamberg statt.

Weiterlesen ...

 

Villa Concordia 

Programm im Oktober 2019

Weiterlesen ...

 

finale
Audio-Visuelle Rauminszenierung im Kesselhaus Bamberg mit Elisabeth Kraus & Klangkunst Duo Hauptmeier/Recker.

Weiterlesen ...

 

Veranstaltungen des ADFC Bamberg
Fahrradtouren und mehr!

Weiterlesen ...

 

Nunter nein Jazz-Club

Programm Oktober 2019

Weiterlesen ...

 

Spielplan 2019/20 des ETA-Hoffmann-Theaters
Unter dem Motto "FORTSCHRITT" bietet das ETA-Hoffmann-Theater Bamberg auch in der Saison 2019/20 viele anregende und interessante Theaterabende.

Weiterlesen ...
 

Stadtratstermine
Öffentliche Sitzungen, September 2019

Weiterlesen ...

 


 

Besucherzaehler

Die WeBZet hat keine Mitglieder. Die Anzeige ist systembedingt. 7/19-672- 155

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Copyright © 2015.