Auf einen guten Tag

 

Das Göttliche ist wie eine Dimension, die uns manchmal erreicht, die wir aber nicht betreten können.

Campino

 

 

inBAMBERG wichtig!

Vereine und Institutionen

für soziale Aufgaben

> weiterlesen

 

Notrufe!
Tel. 112 = Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst -
Tel. 116 117 = ärztlicher Bereitschaftsdienst

Tel. 7002070 = Bamberger Bereitschaftspraxis Buger Straße 80

Apotheken-Notdienst

Tel. 110 = Notfall-Ruf Polizei - Weitere wichtige Notrufnummern der Integrierten Rettungsleitstelle Bamberg-Forchheim

Defibrillatoren-Standorte 

 

Weitere Hilfe:
Telefonseelsorge: 0800/1110111 und 1110222
Frauenhaus Bamberg: 0951/58280
Hospizverein Bamberg: 0951/955070
Weißer Ring Bamberg: 0151/55164640

 

 

Bamberchä Deutsch

 

Redensarten und Redeweisen

B 14

badschn: patschen. klatschen, schmatzen.
Di hom goä nimmä aufköäd dsä badschn. Die haben gar nicht mehr aufgehört zu klatschen (Beifall).
Iech hob däs scho hunnädmol gsochd, du sollsd ned so badschn! Ich habe es dir schon hundertmal gesagt, du sollst nicht so schmatzen.

-

Badschn: Schimpfwort. Patsche. Niederlage.
Doo hom mä dä a Badschn grichd! Da haben wir eine (herbe) Niederlage hinnehmen müssen.
Woos willn di old Badschn? Was will denn die alte ... 

-

bädschn: Hin- und herrennen.
Höäd ändlich auf dsä bädschn! Hört endlich auf (dauernd) hin- und herzurennen.

Weiterlesen ...

 

"David gegen Goliath"Die WeBZet ist keine Jubelzeitung. Sie ergänzt die mediale Meinungsbildung in unserer Stadt. Das wird nicht von jedem gerne gesehen - die WeBZet wird deshalb bisweilen aktiv bekämpft. Tragen Sie zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt bei – mit einer zweckgebundenen Spende für die WeBZet. > Erläuterungsschreiben mit Hinweisen und Bankverbindung.

Weiterlesen ...

 

Keine Langeweile in den Sommerferien

Angebote des Ferienprogramms können jetzt auch online gebucht werden. Neues Personal.

Die Sommerferien wollen vorbereitet sein. Eine seit vielen Jahren verlässliche Hilfe für Familien ist das Ferienprogramm, das in diesem Jahr 180 Veranstaltungen von 45 Anbietern bündelt. Neu ist neben inhaltlichen Ergänzungen die Möglichkeit der Online-Buchung unter www.fepronet.de/bamberg. Neu ist aber auch das Team, das das Ferienprogramm organisiert. In die Fußstapfen von Annemarie Bräunig und Bernhard Donath, ehemaliger Stadtjugendpfleger, ist die neue Stadtjugendpflegerin Eva Pfeil mit ihrer Mitarbeiterin Lena Betz getreten.

Das Ferienprogramm ist ein Teil des Tätigkeitsbereiches der neuen Stadtjugendpflegerin. Eva Pfeil, seit Oktober vergangenen Jahres im Amt und vorher für die kommunale Jugendarbeit im Landkreis Haßberge tätig, kümmert sich auch um viele weitere Angebote der Jugendarbeit, etwa Ferienabenteuer, Ferienpass und Verleih des „JuMobils“. Insgesamt ist kommunale Jugendarbeit überaus komplex. Sie gewährleistet, dass Einrichtungen, Dienste und Veranstaltungen der Jugendarbeit im Zuständigkeitsbereich des Jugendamtes ausreichend und rechtzeitig zur Verfügung stehen. So berät sie in allen Fragen der Jugendarbeit oder leistet fachliche und finanzielle Förderung wie zum Beispiel im Rahmen der Jugendsozialarbeit an Schulen oder der offenen Jugendarbeit. „Mit der kommunalen Jugendarbeit wollen wir junge Menschen gezielt fördern, damit diese sich zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten entwickeln und Lust bekommen, sich sozial zu engagieren und gesellschaftliche Mitverantwortung zu übernehmen“, beschreibt Eva Pfeil das Ziel ihrer Arbeit.

Beim Ferienprogramm reicht das Spektrum von lehrreichen und kreativen Workshops über abenteuerliche Ausflüge oder sportliche Angebote bis hin zu spannenden Einblicken hinter verschiedene Kulissen. Es richtet sich an Kinder und Jugendliche ab fünf Jahren. Die gedruckte Version liegt ab sofort bei den bekannten Stellen sowie im Rathaus aus und steht unter www.stadt.bamberg.de/ferienprogramm zum Download bereit. Bamberger Schüler erhalten die Broschüre in den nächsten Tagen über ihre Schulen.

Das Ferienprogramm-Portal www.fepronet.de/bamberg erleichtert Eltern die Buchung. Die verschiedenen Angebote sind dort bereits jetzt einsehbar und können ab 3. Juni 2019, 6 Uhr, gebucht werden. Vereinfacht wurde auch die Bezahlung der Teilnehmerbeiträge. Diese sind nach der Anmeldung zu überweisen. Empfohlen wird, dass sich die Eltern bereits vor dem Anmeldestart mit dem Portal vertraut machen und auf www.fepronet.de/bamberg einen Zugang für sich und das an einem Angebot interessierte Kind anlegen. Der Account ist Voraussetzung für die Buchung der Angebote – einmal angelegt, kann er dann für nachfolgende Jahre immer wieder verwendet werden.

Das Ferienprogramm richtet sich auch an Kinder und Jugendliche mit Handicap. Durch die Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Bamberg kann bei vielen Angeboten die Teilnahme von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung ermöglicht werden. Über die Aktion „Bamberg inklusiv“ – Ansprechpartnerin ist Alena Dengler, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 0951/18972104 – kann die Unterstützung abgeklärt werden.

Ab Juni ist auch der Ferienpass von Stadt und Landkreis Bamberg wieder zum Preis von vier Euro bei folgenden Ausgabestellen erhältlich: Stadtjugendamt im Rathaus Geyerswörth (Zimmer 2), Infotheken von Stadt Bamberg und Landratsamt, Gemeindeverwaltungen, Filialen von Sparkasse Bamberg, VR Bank Bamberg e.G. sowie Raiffeisenbank Burgebrach-Stegaurach.

 

 

Termin-Blöcke

Meldungen einzelner Tagestermine können wegen zu großem Arbeitsaufwand nicht mehr gebracht werden. Es werden nur noch zusammengehörende Termine eines Veranstalters, die mindestens 2 Wochen umfassen weitergegeben. 

 

Anleinpflicht für Hunde beachten
Vögel und Biber ziehen aktuell Junge auf.

Weiterlesen ...

 

Der neue Däumling ist da

Elfte Ausgabe des Familienpasses Däumling erscheint in Stadt und Landkreis Bamberg.

Weiterlesen ...

 

„Amplitude der Differenz“
Eine Kunstausstellung zum 2. Deutsch – Chinesischen Kunstaustausch Franken - Kunming. In der Stadtgalerie Villa Dessauer, Hainstraße 4a vom 13. Juli – 8. August 2019. Unter der Schirmherrschaft von : Ministerpräsident Dr. Markus Söder.

Weiterlesen ...

 

Klingende Geschichte ...
70 Jahre Musikschule Bamberg. Die Geschichte der früheren "Singschule" ist in einer Ausstellung vom 1. Juli bis 11. Oktober zu sehen.

Weiterlesen ...

 

Keine Langeweile in den Sommerferien

Angebote des Ferienprogramms können jetzt auch online gebucht werden. Neues Personal.

Weiterlesen ...

 

Spielplan 2019/20 des ETA-Hoffmann-Theaters
Unter dem Motto "FORTSCHRITT" bietet das ETA-Hoffmann-Theater Bamberg auch in der Saison 2019/20 viele anregende und interessante Theaterabende.

Weiterlesen ...

 

transluzent . Christiane Toewe

Licht verstärkt die ästhetische Atmosphäre von filigranem Porzellan.  Sonderausstellung bis zum 3.11.2019.

Weiterlesen ...

 

Trödelmarkt für Kinder
Ab April können Flohmarktfans zwischen 7 und 17 Jahren ihre alten "Schätze" wieder zum Verkauf anbieten.

Weiterlesen ...

 

Jazz-Club im Sommer

Programm bis September 2019

Weiterlesen ...
 

Stadtratstermine
Öffentliche Sitzungen, ab Juni 2019

Weiterlesen ...

Besucherzaehler

Die WeBZet hat keine Mitglieder. Die Anzeige ist systembedingt. 5/19-681- 244

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Copyright © 2015.